Der grausame Gott

September 16th, 2015

In dieser ARTE-Dokumentation wird die Opfergeschichte Abrahams an Isaak reflektiert. Zwei Künstler werden poträtiert, die diese Geschichte vor dem Hintergrund der gewaltsamen Religionskriege interpretieren. Wenn Gott zu wörtlich genommen und in blindem Gehorsam vielleicht gar falsch verstanden wird – so der Grundgedanke dieser künstlerischen Deutung – opfern wir selbst unsere Kinder, unser Heiligstes … aber Gott greift Abraham rechtzeitig in den Arm.

Der Theologe Eugen Drewermann sieht die Geschichte auch im Lichte des Heilsgeschehens um Jesus: Jesus zeigt mit seinem Opfertod, dass nicht Gott es ist, der die Gewalt will, sondern dass es der Mensch ist, der in seinem Drang nach Macht alles opfert. Gott hindert Abraham – der ihm in blinden Gehorsam folgte – an der Ausführung seines Plans. Gott selbst aber opfert seinen einzigen Sohn den blutdürstigen und machtgierigen Menschen auf dass sie klug werden und erkennen, was sie in blinder Wut getan haben. Damit es die Menschen endlich lernen. Endlich erkennen, dass die zwischenmenschliche Gewalt nicht von Gott, sondern dem Menschen kommt.

54 Responses to “Der grausame Gott”

  1. Nemesis Says:

    Ja, der liebe Gott ist grausam. Einige Leute um mich rum sind extrem angepisst, weil der liebe Gott ihnen offenbar keine weisse Weihnacht und einen ordentlichen Ski-Urlaub gönnt, harr harr… was wollen die erst machen, wenn das Trinkwasser knapp wird?… dann wird der moderne Mensch der reichen Industrieländer sein wahres Gesicht zeigen… 😎

    Na denn- frohe Weihnachten…

    https://www.youtube.com/watch?v=hvSs4FLcctc

    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=7S-IidmcSN8

  2. Nemesis Says:

    Zeichen und Wunder?

    Americans: God will tell us what to do about climate change.

    God: I’m making it 72 degrees on Christmas! What other sign do you need?!?!

  3. Nemesis Says:

    29.12.2015 – Extremer Sturm im Nordatlantik: Am Nordpol wird es so warm wie in Südkalifornien

    http://tinyurl.com/j3fpnxg

    I’m goin Home

    https://www.youtube.com/watch?v=Su0iYhfOQWQ

  4. Nemesis Says:

    30.12.2015 – Bis zu 50 Grad mehr am Nordpol

    http://www.tagesschau.de/ausland/nordpol-50gradmehr-101.html

    Absurd, nicht wahr ? 😎

  5. Nemesis Says:

    Tja, der Winter ist irgendwie komisch dieses Jahr, nicht wahr?^^ Doch man sagte mir dieser Tage, dass Deutschland zu den GEWINNERN des Klimawandels gehört, weil doch bei uns demnächst Pfirsiche und Kirschen besonders gut wachsen 🙂 Ist doch schön oder? DAS hat doch STIL, oder? Während Deutschland einer der Hauptverursacher des Klimawandels ist:

    http://tinyurl.com/hhmfqjh

    … ( aktuell in Deutschland ca. 434ppmv CO2- Emissionen, das sind schlappe 34ppmv über dem globalen Mittel), verrecken anderswo Menschen, die keinerlei Verantwortung für den Klimawandel tragen. Was wohl der liebe Gott dazu sagt? Keine Ahnung. Jedenfalls sagt die Wissenschaft, dass es ABSOLUT KEINE Gewinner angesichts des Klimawandels geben wird, sondern NUR VERLIERER 🙂 Wir werden sehen, wo die Gewinner hierzulande bleiben werden, wenn das Wasser knapp werden wird:

    http://www.ufz.de/index.php?de=33328

    Derweil hat die katholische Kirche GANZ ANDERE Sorgen:

    8.1.2016 – Hunderte Misshandlungen bei den Domspatzen
    Georg Ratzinger soll davon gewusst haben

    Der langjährige Chef der Regensburger Domspatzen, Georg Ratzinger, muss nach Überzeugung des Opferanwalts Ulrich Weber von den zahlreichen Misshandlungsfällen bei dem Knabenchor gewusst haben. Das sagte Weber heute bei einer Pressekonferenz. Insgesamt sprach er von 231 Vorfällen…

    http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/regensburger-domspatzen-missbrauch-zwischenstand-100.html

    Ja, der „gute, alte“ Ratzinger, auch „Rottweiler Gottes“ genannt… 😎

  6. Nemesis Says:

    16.2.2016 – Schmutzige Geschäfte mit schmutziger Luft

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/deutsche-bank-prozess-107.html


    Time Waits For No One

    Yes, star crossed in pleasure the stream flows on by
    Yes, as we’re sated in leisure, we watch it fly
    And time waits for no one, and it won’t wait for me
    And time waits for no one, and it won’t wait for me

    Time can tear down a building or destroy a woman’s face
    Hours are like diamonds, don’t let them waste
    Time waits for no one, no favours has he
    Time waits for no one, and he won’t wait for me

    Men, they build towers to their passing yes, to their fame everlasting
    Here he comes chopping and reaping, hear him laugh at their cheating
    And time waits for no man, and it won’t wait for me
    Yes, time waits for no one, and it won’t wait for me

    Drink in your summer, gather your corn
    The dreams of the night time will vanish by dawn
    And time waits for no one, and it won’t wait for me
    And time waits for no one, and it won’t wait for me
    No no no, not for me…

    – Jagger/Richards

    https://www.youtube.com/watch?v=vC0Qt1lvLq8

  7. Nemesis Says:

    Januar 2016 war global nicht nur der wärmste Januar seit Aufzeichnungsbeginn, nein, WIR HABEN DIE HÖCHSTE TEMPERATUR-ANOMALIE ALLER ZEITEN GEWONNEN:

    http://data.giss.nasa.gov/gistemp/tabledata_v3/GLB.Ts+dSST.txt

    NIEMAND entgeht den Naturgesetzen, kein Banker, kein Manager, kein Erdenbewohner, niemand. Wer heute nicht lernt, loszulassen, der wird es sehr bald lernen, extrem bald.

  8. Nemesis Says:

    Währenddessen verspricht uns das Adam Smith Institut (wir alle kennen Adam Smith, nicht wahr?) eine FANTASTISCHE ZUKUNFT bis 2050:

    http://www.adamsmith.org/wp-content/uploads/2016/02/madsen_pirie_-_2050_online.pdf

    Nichts zu essen, nichts zu trinken? Pah!, wer nach oben will, darf kein Weichei sein, NIMM DAS:

    http://tinyurl.com/jlysxgx

  9. Nemesis Says:

    Watch out:

    http://tinyurl.com/zqnpmy2

    http://tinyurl.com/hff6w3t

  10. Nemesis Says:

    You know, I got a RIGID teacher, who never spoke a single word, but everbody follows him, silenced.

    Ich habe mal ganz bescheiden beim lieben Gott angefragt, ob er uns mal eben eine globale Klima-Anlage spendiert- ratet mal, was er geantwortet hat… 😎

  11. sapere Says:

    Nemesis, so sehr ich Deine Bemühungen, die Kommentarzahl meiner Beiträge nach oben zu treiben, zu schätzen weiß, aber wäre es Dir unter Umständen möglich, Deine Kommentare inhaltlich an das Thema dieses Blogs anzupassen und Dein Steckenpferd-Thema Klimawandel ganz rauszulassen und dies in anderen Blogs und Foren zu diskutieren, die sich dafür interessieren?! Bitte?!

  12. Nemesis Says:

    Lieber, (im Gegensatz zu mir) durch den christlichen Gott geretteter sapere aude, ich bin eigentlich schon fertig mit dem Thema Klimawandel UND mit dem Thema „christlicher Gott“, ich sehe da sogar gewisse Zusammenhänge zwischen dem christlichen Zaubergott und der modernen Zaubertechnologie bzw dem Klimawandel 🙂

    Ich habe beide Themen in internationalen Foren rund um den Globus ausgiebig diskutiert und das Fazit lautet:

    LASS MICH IN RUHE MIT DEM SCHEISS KLIMAWANDEL!!!

    Nu ja, dann will ich damit nun auch wirklich nicht mehr weiter stören. Geniesst einfach gemeinsam mit Euren Nachkommen den Aufenthalt im Kochtopf der Natur, ich will da sicher kein Spielverderber sein. Ich nehme mir die permanent wiederholte Mahnung der Herde von nun an zu Herzen:

    Mäh!, mäh!, geniesse das Leben!

    Im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, AMEN.

  13. Nemesis Says:

    Egal, ob Theisten, Atheisten oder Dadaisten, ich nehm sie alle gleich.

  14. Nemesis Says:

    Des einen Menschen Religion ist des anderen Menschen Wissenschaft und des einen Menschen Wissenschaft ist des anderen Menschen Religion, hahaha, ist es nicht so?!

    … ich würde Dir ja gerne frohe Ostern wünschen, aber ich bin bloss ein alter, verlorengegangener Heide und hab Heidenspass dabei… trotzdem alles Gute für Dich 😉

  15. Nemesis Says:

    … die Sonne scheint über Theisten, Atheisten und Dadaisten gleichermassen- das wollte ich sagen.

  16. sapere Says:

    Danke für Deine guten Wünsche. 🙂 Ich wünsche Dir vor allem: Frieden.

  17. Nemesis Says:

    Hey, danke für Deinen guten Wunsch. Frieden kann die Welt ganz sicher gut gebrauchen 🙂

    … ich weiss natürlich, dass ich ein notorischer Unruhestifter bin… aber ich denke, da stehe ich in recht guter Tradition 😎

  18. sapere Says:

    Nein, Frieden für DICH! 🙂

  19. Nemesis Says:

    Och, ich kann mich über Mangel an innerem Frieden für mich persönlich eigentlich nicht im Geringsten beklagen 🙂

    Es ist mir übrigens nach etlichen Jahren gelungen, mit meinem Neffen sachlich über den Klimawandel und das kriminelle Ausbeutersystem zu kommunizieren, das gibt mir eine Menge inneren Frieden 🙂

    Aber zurück zum Thema Deines Blogs:

    Was würde wohl der liebe Gott dazu sagen, dass die sauberen Leistungsträger dieses sauberen Wirtchaftssystems mexikanische Drogengelder waschen und Milliarden Dollars von internationalen Terrororganisationen parken?! DAS täte mich mal interessieren. Was sagt der dazu?! Oder handelt er etwa auch streng nach dem Gesetz der Omertà und konzentriert sich lieber auf die Opfer (zB Flüchlinge), statt auf die Täter?! 😎

    http://www.tagesschau.de/ausland/panamapapers-banken-101.html

  20. Nemesis Says:

    Ich hab den lieben Gott grad selbst gefragt und er hat Folgendes geantwortet:

    “ Du, König, hattest einen Traum, und siehe, ein großes und hohes und hell glänzendes Bild stand vor dir, das war schrecklich anzusehen. Das Haupt dieses Bildes war von feinem Gold, seine Brust und seine Arme waren von Silber, sein Bauch und seine Lenden waren von Kupfer, seine Schenkel waren von Eisen, seine Füße waren teils von Eisen und teils von Ton. Das sahst du, bis ein Stein herunterkam, ohne Zutun von Menschenhänden; der traf das Bild an seinen Füßen, die von Eisen und Ton waren, und zermalmte sie. Da wurden miteinander zermalmt Eisen, Ton, Kupfer, Silber und Gold und wurden wie Spreu auf der Sommertenne, und der Wind verwehte sie, daß man sie nirgends mehr finden konnte…“

    Muhahahaha 3:-) Mit schönem Gruss an die korrupten, selbstmörderischen Könige dieser Welt 😎

  21. Nemesis Says:

    Um Gottes Willen, have fun:

    “ Der globale Kapitalismus macht die ganze Welt zum Spielplatz der Reichen. Die Panama Papers erinnern daran: Nicht die Flüchtlinge sind unser Problem – sondern die Steuerflüchtlinge.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/panama-papers-nimm-was-du-kriegen-kannst-kolumne-a-1085279.html

    … was das Ganze mit dem lieben Gott zu tun hat ?! Muhahahaha 3:-) Möge sich jeder selbst diese Frage beantworten.

  22. Nemesis Says:

    Wundert sich wer über Millionen syrische Flüchtlinge ?! Bitte hier entlang:

    “ Mossack Fonseca serviced Assad cousin’s firms despite Syria corruption fears

    In further twist, leaked documents show Rami Makhlouf was able to keep accounts open for months thanks to HSBC lobbying…“

    http://www.theguardian.com/news/2016/apr/05/mossack-fonseca-panama-papers-rami-makhlouf-syria-assad-hsbc

    Wer glaubt, diese weltumspannende, kranke, kriminelle, UNSELIGE Korruption liesse sich lösen, indem man Jagd auf die OPFER (zB syrische Flüchtlinge) macht, der sollte sich mal auf seinen Geisteszustand hin untersuchen lassen. Blinder Hass auf Schwächere ist natürlich wesentlich einfacher, als den Verstand einzuschalten, allerdings ist derlei unselige Ignoranz reichlich unzuträglich, wenn es um das dauerhafte Überleben Homo Sapiens Sapiens geht, yoh 😎

    Möchte jemand behaupten, das alles geht den lieben Gott garnix an?! 3:-) …

  23. Nemesis Says:

    Das Leak der sog. Panama Papers ist TAUSENDFACH grösser, als die Wiki- Leaks:

    https://www.youtube.com/watch?v=aAaDOjyebLY

    DAS sind die Leute, die am Ruder dieses Planeten sitzen- wie einst Kaiser Nero Lyra spielte, als Rom brannte, genau so feiern diese Leute den Untergang der Titanic.

    Bon voyage. Und Gott zum Grusse.

  24. sapere Says:

    Nemesis, kennst Du die Worte:

    Laß dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Römer 12.21

    ?

    Was Du alles an Bösem in der Welt siehst und anprangerst, verdammst und zynisch – weil frustriert – kommentierst, glaubst Du es würde ein Deut besser?

    Glaubst Du, dass Du mit Deinen Anklagen der gigantischen Verderbtheit des Menschen durch Deine Mahnungen und Warnungen in die Speichen greifen kannst?

    Denkst Du nicht, dass Du Dich lieber der Mehrung des Guten, statt der fortwährenden Verdammung des Bösen widmen solltest?

    Das Böse wird kein Deut besser durch Deinen Hass – aber Du wirst böser.

    Ist es das wert?

    Sei Du selbst das Gute, dass Du Dir für diese Welt wünscht!

  25. Nemesis Says:

    Lieber sapere aude, danke für Deine freundliche Mahnung.

    “ Was Du alles an Bösem in der Welt siehst und anprangerst, verdammst und zynisch – weil frustriert – kommentierst, glaubst Du es würde ein Deut besser?“

    Nein, glaube ich nicht.

    “ Glaubst Du, dass Du mit Deinen Anklagen der gigantischen Verderbtheit des Menschen durch Deine Mahnungen und Warnungen in die Speichen greifen kannst?“

    Nein, glaube ich nicht.

    “ Denkst Du nicht, dass Du Dich lieber der Mehrung des Guten, statt der fortwährenden Verdammung des Bösen widmen solltest?“

    Ja, das denke ich. Daher gehe ich mit weit geöffneten Augen und Ohren und eingeschaltetem Verstand durchs Leben. Weisst Du, ich verdamme das Böse nicht, denn das Böse ist Teil des Menschen, jedes Menschen, auch Teil von mir. Wären alle Menschen nur gut, dann wäre das Leben eindimensional, langweilig. Unangenehm, ja gefährlich wirds allerdings dann, wenn man das Böse, im Vertrauen auf den lieben Gott, verdrängt. Wir haben nämlich nur diesen einen Planeten. Und ob Du es glaubst oder nicht, aber der liebe Gott wird uns und etwaigen Nachkommen todsicher keinen neuen Planeten bescheren.

    “ Das Böse wird kein Deut besser durch Deinen Hass – aber Du wirst böser.“

    Ich empfinde keinen Hass, sondern vielmehr Belustigung und gespannte Neugier, wie die strikte Befolgung des Gesetzes der 3 Affen wohl ausgehen wird. Weisst Du, ich habe unter dieser unsäglichen Ignoranz mein Leben lang böse gelitten. Allerdings jetzt nicht mehr, denn ich weiss, dass für diese Ignoranz ein sehr hoher Preis zu zahlen sein wird. Daher empfinde ich Mitgefühl für jene, die etwas zu verlieren haben.

    “ Sei Du selbst das Gute, dass Du Dir für diese Welt wünscht!“

    „Das Gute“ ist ein starkes Wort. Ich nehme nicht in Anspruch, „gut“ zu sein und ich erwarte auch nicht von anderen, „gut“ zu sein. Allerdings NEHME ich mir einfach meine Freiheit und gehe mit geöffneten Augen und Ohren und eingeschaltetem Verstand durchs Leben und ich sage, was ich zu sagen habe. Allerdings, das war schon in der Schule und im Elternhaus und auch in sämtlichen Jobs immer ein grosses Problem- allerdings immer nur solange, bis ich losgelassen habe und weitergezogen bin 🙂

    Meine Übung besteht nicht darin, „gut“ zu sein, sondern loszulassen. Wahrscheinlich ist es für meine Freiheit besser, den ganzen Kapitalistenscheiss und seine baldigen Folgen einfach loszulassen wie einen alten, zerfledderten Punchingball, der ja sowieso nie Leben hatte- daher kann man auch niemals eine lebendige Antwort von ihm erwarten. Ich verstehe das.

  26. Nemesis Says:

    “ Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.“

    “ Wenn nun das Salz nicht mehr salzt, womit soll man salzen? Es ist zu nichts mehr nütze, als dass man es wegschüttet und lässt es von den Leuten zertreten.“

  27. Nemesis Says:

    Einen Satz von Dir möchte ich gerne nochmal aufgreifen:

    “ Glaubst Du, dass Du mit Deinen Anklagen der gigantischen Verderbtheit des Menschen durch Deine Mahnungen und Warnungen in die Speichen greifen kannst?“

    Wie kommst Du darauf, ich würde „eine gigantische Verderbtheit“ im Menschen sehen? Ich bin der strikten Überzeugung, dass die meisten Menschen auf diesem Globus keinerlei Interesse daran haben, Mutter Erde auszubeuten für lächerlichen Profit. Die von mir weiter oben verlinkten sog. „Panama Papers“ beziehen sich auf eine gierige, ignorante Minderheit der Menschheit, ein relativ kleiner Teil der Menschheit, ein übersatter Teil, der doch nie satt wird.

    Und ich denke, dass da weniger „eine gigantische Verderbtheit des Menschen“ an sich dahintersteckt, sondern Leiden steckt dahinter. Diese Menschen erkennen nicht, dass man nicht dadurch frei und glücklich wird, indem man andere rücksichtslos ausbeutet und sich alle nur denkbaren Wünsche erfüllt. Sie leiden an ihrer materiellen Unersättlichkeit.

    Wirkliche Freiheit und wirkliches Glücklichsein liegt in der freiwilligen Selbstbeschränkung. Es ist doch eine Binsenweisheit, dass Geld nicht glücklich macht. Da sind wir uns sicher einig. Diese Leute beuten ja nicht bloss den Planeten und andere Menschen aus, sondern ebenso sich selbst. Alles, was ein Mensch Mutter Erde oder anderen Menschen antut, das tut er ebenso auch sich selbst an. Daher sehe ich eher Leiden, weniger „Verderbtheit“ bei jenen Menschen.

    Ein wirklich freier und glücklicher Mensch beutet Mutter Erde und andere Menschen nicht aus, denn er erkennt in allem und allen auch sich selbst wieder, er weiss eben, dass alles, was er Mutter Erde oder anderen Menschen antut, immer auch sich selbst antut.

  28. Nemesis Says:

    Dennoch ein herzliches Dankeschön für ein weiteres (zumindest für mich) aufschlussreiches Gespräch 🙂 Gemeinsam schaffen wir das 😉

    Gott zum Grusse

  29. Nemesis Says:

    “ Herr, Herr, Herr!“ schreien die Christen und viele andere.

    Wusstest Du eigentlich, dass der SATAN, LUZIFER und Gott Freunde sind und sich gegenseitig den Ball zuspielen? 🙂

    „Das Böse“ kommt nicht von Luzy, sondern von der Unersättlichkeit und unsäglichen Ignoranz einer „menschlichen“ Minderheit (ich nenne sie „Auto-Brain-Fucker“) auf diesem Planeten Erde, der sehr bald gegrillt werden wird.

  30. Nemesis Says:

    GOTT ist Sonne UND Mond.

    Love,
    Nemesis

  31. Nemesis Says:

    Der Herr kommt, wie ein Dieb, in der Nacht.

    “ Hoch steht auf Tief.“

    Lao Tzu

  32. Nemesis Says:

    Hättest Du den Wein getrunken, den ich getrunken habe, dann wüsstest Du, dass, mir Frieden zu wünschen genauso ist, wie einem Fisch im ewigen Ur- Ozean Wasser zu wünschen.

    https://www.youtube.com/watch?v=GQhKQp83xok

  33. sapere Says:

    In vino veritas non pacem est. Nemesis, der Wein ist Dein Problem, nicht Dein Freund.

  34. Nemesis Says:

    Ich verstehe leider kein Latain 🙂

    Aha, der WEIN ist also mein Problem? UND mangelnder Frieden. Da hab ich ja schon zwei Probleme, Himmel hülf!

    Wein mag aus Deiner christlichen Perspektive heraus betrachtet ja ein Problem sein (Du weisst: Ich bin kein Christ)- allerdings, warum trinken die Christen Wein in der Messe, wenn das aus Deiner christlichen Perspektive ein Problem ist? Oder ist Wein bloss für Nicht- Christen wie mich ein Problem?

  35. sapere Says:

    „Dosis sola venenum facit“ (deutsch: „Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.“) – Paracelsus, dritte defensio, 1538.

  36. Nemesis Says:

    Dem stimme ich uneingeschränkt zu 🙂

    Weisst Du, ich trinke recht selten Wein- maximal 1 – 2 mal im Monat und dann in der Regel auch bloss ein, zwei Gläser 🙂 Und ich glaube kaum, das die Christen im Durchschnitt weniger Wein trinken als ich 😉

    Zum Wohl!

  37. Nemesis Says:

    Jehudi Menuhin war ein wunderbarer Musiker und Mensch. Ich liebe Jehudi Menuhin.

  38. sapere Says:

    Nun, ein Zahl und Form Deiner Kommentare lassen z.T. die Vermutung zu, dass sie in einem Drogenrausch verfasst wurden. Sei es Wein, sei es etwas anderes … 🙂

  39. Nemesis Says:

    Drogenrausch?! Hahaha 😀 Das täuscht 🙂 Die Zahl meiner Kommentare hat lediglich mit meinem grossen Interesse an Deinem Lieblingsthema, dem lieben Gott, zu tun 🙂

  40. Nemesis Says:

    Um es ganz offen und ehrlich zu sagen:

    Ich bin vollkommen NÜCHTERN.

  41. sapere Says:

    Das nehme ich Dir im Moment ab. 🙂

  42. Nemesis Says:

    Weisst Du, ich bin Musiker, ich mache leidenschaftlich gern Musik. Musiker sind ein bischen anders gestrickt, als andere Leute. Musiker sind von Natur aus immer auch ein kleines bischen ver- rückt, ent- rückt, das liegt einfach in meiner Natur 🙂

    Wenn Dich Zahl oder Form meiner Kommentare wirklich übel stören würde, dann hättest Du mich längst zum Teufel gejagt.

  43. sapere Says:

    Und deshalb würde es mich wundern, wenn Du überwiegend nüchtern wärst 😉

    Die Zahl und Form Deiner Kommentare stören mich oft. Aber ich hoffe noch, dass Du dafür irgendwann Verständnis aufbringst und Deine Gedanken in maximal einen Kommentar täglich fasst, der sich ausschließlich auf das Thema des Blogs bezieht. 🙂

  44. Nemesis Says:

    Der Wein, den ich meine, der kommt nicht von aussen, von irgendwelchen Drogen, der kommt von innen.

  45. sapere Says:

    Ich habe von Dir auch schon gelernt.

  46. Nemesis Says:

    Sapere Aude, Du bist ein oller Erbsenzähler 😎

  47. Nemesis Says:

    “ Aber ich hoffe noch, dass Du dafür irgendwann Verständnis aufbringst und Deine Gedanken in maximal einen Kommentar täglich fasst…“

    Du oller Erbsenzähler 🙂

  48. sapere Says:

    Mein Handy piepst jedesmal, wenn jemand einen Kommentar im Blog absetzt. Das fällt irgendwann nicht mehr nur mir auf … und nervt halt irgendwann.

  49. Nemesis Says:

    Warum löscht Du nicht einfach alle meine Kommentare, die über einen lausigen Kommentar pro Tag hinausgehen? Ich mein, sooooviel Löscharbeit wäre das nicht…^^

  50. Nemesis Says:

    Hahaha, ok, das mit dem piepsenden Handy konnte ich ja nun nicht wissen 😉

  51. sapere Says:

    Deshalb sage ich es Dir. 🙂

  52. Nemesis Says:

    Piep!… na dann machs mal gut, lieber sapere aude, war nett mit Dir. Bis demnähxt.

  53. sapere Says:

    🙂 Salut.

  54. Nemesis Says:

    Salut 🙂