via

3 Responses to “Mobilfunk behindert göttlichen Plan”

  1. ezra Says:

    weia. eigentlich fällt einem dazu dann auch nicht mehr viel ein, ausser: muss man bei einem psychiater auch 10 € praxisgebühr zahlen? die spende ich dann gerne

  2. Lupus Says:

    Also ist der ganze Mobilfunkkram der erste wirkliche God-Hack?

  3. sapere Says:

    yesss 😉

Leave a Reply